Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren
 

Letztes Feedback
   8.11.15 13:58
    Klingt ja bisher nach se
   15.11.15 23:24
    Oh man wirklich die letz


http://myblog.de/haestspillning

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Mit Coronia im Winterwonderland auf Elchjagd

Heute (Samstag) hatten wir Besuch von Vätterchen Frost. Es waren gegen 8:30 Uhr -4,5 Grad und das wird wohl absofort auch so bleiben. In ein paar Tagen soll es sogar schon schneien!Doch nicht nur der Frost war da, sondern auch die Sonne. Überall glitzerte es und es sah traumhaft schön aus.Ich war noch vor dem Mittag mit Coronia ausreiten. Auf dem Hinweg sah ich wieder einen Elch durch die Bäume schimmern - genau da, wo wir die letzten zwei gesehen haben. Ich habe echt gehofft, dass er auf dem Rückweg immer noch da ist. Mehr schlecht als recht waren wir dann weiter unterwegs. Überall waren die grusligen Pfützen gefroren und am schönsten ist es doch eh unter der Decke im Stall. Coronia hatte heute also null Bock. Ich entschied mich jedoch trotzdem nicht abzukürzen und woanders nach Hause zu reiten. Ich wollte unbedingt nochmal an der Lichtung vorbei. Gesagt getan. Beinahe hätte ich meinen Grund schon vergessen, da Coronia nur von links nach rechts taumelte und eindeutig nicht einmal Lust auf den Heimweg hatte. Und da sah ich sie durch eine Baumgruppe vor der Lichtung durchscheinen. 3 Elche. Schnell ritten wir weiter, um freie Sicht zu erhaschen. Die Kamera habe ich immer und überall mit, also musste rasch ein Foto her. Coronia fand es gar nicht gut, hier auch noch auf Touri-Tour zu sein und still stehen zu müssen. Also bin ich abgesprungen und habe sie erfolgreich vor die Linse bekommen. Sie waren wieder sehr weit weg, darum leidet die Qualität sehr unter dem ranzoomen. Eine Weile standen wir da und haben uns gegenseitig beobachtet. Dann habe ich mir Coronia geschnappt und bin wie ein Honigkuchenpferd mit ihr nach Hause gelaufen (: Zum krönenden Abschluss des heutigen Tages bin ich am Nachmittag mit Capana dem Sonnenuntergang entgegen geritten. Wieder glitzerte und funkelte alles. Ach war das schön...
21.11.15 19:33
 
Letzte Einträge: Die Rasselbande, Die schönen Seiten des Frosts, Die Zeit vergeht..., Mein erstes Mal..., Bekanntes im Unbekannten, Es kommt, wie es kommen soll...


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung